Aller guten Dinge sind drei

08.10.2018

Das Technische Hilfswerk Niefern-Öschelbronn hatte Ende September gleich dreifachen Grund zur Freude: der Ortsverband konnte sein 60jähriges Bestehen ebenso feiern, wie die Einweihung seines neuen Gebäudes, außerdem erhielt er eine Spende von 500 Euro von der VR Bank Enz plus.

Vorstand THW-Helfervereinigung Patrick Bossert und THW-Ortsbeauftragter Timo Leonhard freuten sich über das unerwartete Geburtstagsgeschenk, das VR Bank Enz plus-Vorstand Klemens Schork im Rahmen der Feierlichkeiten überreichte (v.l.n.r.)

Mit einem Festakt, bei dem über 200 Gratulanten, darunter auch regionale Bundes- und Landtagsabgeordneten, gekommen waren, feierte der THW Ortsverband Niefern-Öschelbronn am 22. September seinen Neubau sowie sein 60jähriges Jubiläum. Anlass genug für den Vorstand der VR Bank Enz plus, Klemens Schork, der Organisation ein Geschenk in Form einer Spende über 500 Euro zu überreichen. Schork würdigte damit vor allem die ehrenamtliche Arbeit und das Engagement, das das Technische Hilfswerk in vielerlei Hinsicht vor Ort leistet.

Mit seinen 62 aktiven Einsatzkräften im Ortsverband Niefern-Öschelbronn sowie 26 Kindern und Jugendlichen leistet das THW technisch-humanitäre Hilfe und Zivilschutz. Zum Fuhrpark der Einsatztruppe zählen insgesamt vier Lastkraftwagen, ebenso viele Kleinfahrzeuge und sieben Anhänger. Notstromversorgung von Anwohnern und Schrankenanlage zur Aufrechterhaltung des Bahnverkehrs nach einer durch Bauarbeiten verursachten Zerstörung eines Stromkabels und Schmutzwasserpumpeneinsatz beim Wassereinbruch an einer Tunnelbaustelle sind nur die jüngsten der zahlreichen Einsätze der freiwilligen Helfer. Das THW stellt auch eine Bergungsgruppe zur Rettung von Mensch, Tier und Sachgütern.

Der Nachwuchs der Hilfstruppe wird auf spannende und spielerische Art und Weise an die Arbeit des THW herangeführt. Neben der technischen Ausbildung, dem Transport von Verletzten oder dem Ausleuchten von Einsatzstellen steht eine gemeinsame Freizeitgestaltung auf dem Programm. Die Mädchen und Jungen engagieren sich bei technischen Hilfeleistungen, Umweltschutzaktionen oder dem örtlichen Vereinsleben. Das THW vermittelt Toleranz, Hilfsbereitschaft, Weltoffenheit, Teamarbeit und demokratische Werte.

Den gesellschaftlichen und humanitären Einsatz sowie die ausgezeichnete Jugendarbeit erkannte die VR Bank Enz plus als besonders förderungswürdig an und unterstütze deshalb den THW Ortsverband Niefern-Öschelbronn mit finanziellen Mitteln aus dem Gewinnsparen.