Frank Seyfried übernimmt Geschäftsstellenleitung in Bauschlott

25.01.2018

Zu Jahresbeginn hat Frank Seyfried die Leitung der VR Bank Enz plus-Geschäftsstelle in Bauschlott übernommen. Seyfried wird unterstützt von den vertrauten Serviceberaterinnen Svenja Bittigkoffer und Susanne Kabitzke.

Teilmarktleiter Michael Schäfer und Geschäftsleitungsprokurist Götz L. Machtolf sowie die Serviceberaterinnen Susanne Kabitzke und Svenja Bittigkoffer begrüßen Frank Seyfried (Mitte) als neuen Geschäftsstellenleiter in Bauschlott

Durch die Fusion der Raiffeisenbank Bauschlott mit der Volksbank Stein Eisingen, der VR Bank im Enzkreis und der Volksbank Wilferdingen-Keltern zur VR Bank Enz plus zum Ende des Jahres 2017 übernimmt Götz L. Machtolf neue Aufgaben im Geldinstitut. Er gehört zum zwölfköpfigen Geschäftsleitungsgremium und führt als Prokurist und Bereichsdirektor die Bereiche Marketing, Immobilien und Treasury.

Auf der Suche nach einem Nachfolger, der die Leitung der Geschäftsstelle Bauschlott übernimmt, ist man rasch fündig geworden. Der 46-jährige Frank Seyfried wohnt bereits seit zehn Jahren in Bauschlott. Er lebt sehr gerne in der Region und interessiert sich, als ehemals aktiver Fußballspieler, privat hauptsächlich für das Thema Sport. Seyfried ist seit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei regionalen Genossenschaftsbanken beschäftigt und mit den Strukturen dieses Sektors seit über zwanzig Jahren vertraut. In seinem bisherigen Berufsleben hat er als Berater im Privat- und im Firmenkundengeschäft langjährige Erfahrungen gesammelt.

Auf sein neues Tätigkeitsfeld als Leiter der Geschäftsstelle Bauschlott, die Zusammenarbeit mit seinem Team und die Beratung der Bauschlotter Mitglieder und Kunden freut sich Frank Seyfried sehr. „Wir hören Ihnen aufmerksam zu, analysieren Ihre Ziele und Wünsche und finden dann gemeinsam mit Ihnen passende Lösungen. Testen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch.“