Dicken Fisch an Land gezogen

25.09.2018

Im Rahmen des 50. Vereinsjubiläums des Angelsportverein Enzberg überreichte die VR Bank Enz plus eine Spende von insgesamt 500 Euro.

Der erste und zweite Vorstand des Angelsporterein Enzberg, Rolf Scheider und Volker Maroszek, erhielten eine Summe von 500 Euro von Teilmarktleiter Christopher Zorn (links) und Geschäftsstellenleiter David Gerhardt (rechts) von der VR Bank Enz plus

Der ASV Enzberg wurde vor 50 Jahren, im Februar 1968, gegründet. Neben der Hege und Pflege des artgerechten Fischbestandes und der Reinhaltung der heimatlichen Fischgewässer, gehören auch der Schutz der Umwelt sowie die Erhaltung der Ursprünglichkeit der Gewässer im Sinne des Naturschutzes, der Landschaftspflege und der ordnungsgemäßen Fischerei zu den Vereinsaufgaben. Dazu zählt unter anderem die jährliche Enzputzete, bei der die Enz und die Uferzonen von Abfällen gesäubert werden. Ebenso das Aufstellen von Krötenzäunen, um dafür zu sorgen, dass die Amphibien sicher zu ihrem Laichgewässer gelangen.

Das vereinseigene Gewässer gehört zur Barbenregion und hat eine Länge von ca. 3,5 Kilometer. Außerdem können die über 160 Vereinsmitglieder noch einen künstlich angelegten Kanal mit ca. 2 Kilometer Länge befischen. Seit dem Jahr 2000 gehört auch das Fischerheim an der Kanalstraße zum festen Bestandteil des Enzberger Vereinslebens.

Jugendarbeit wird beim Angelsportverein Enzberg sehr groß geschrieben. So stehen Themen wie „waidgerechte Ausübung der Angelfischerei“ und „rücksichtsvoller Umgang mit Gewässer und Naturschutz“ an erster Stelle. Der ASV hat eine eigene Jugendabteilung. Unter Aufsicht werden derzeit neun Kinder- und Jugendliche an die Fischerei herangeführt und verbringen ihre Freizeit sinnvoll in der Natur. Der Nachwuchs trifft sich ein Mal monatlich und lernt neben dem Angeln, beispielsweise auch Geräte- und Fischkunde. Die Jugendfischer müssen, um die Fischerei auszuüben, eine Fischereiprüfung ablegen. Hierzu werden sie von den Jugendleitern des Vereines unterstützt und angeleitet. Vielfältige Aktivitäten runden das Jugendprogramm des Vereines ab.

Außerdem organisiert der ASV jedes Jahr zwei größere Veranstaltungen. Zum einen das traditionelle Karfreitagsfischessen in der Turnhalle Enzberg und zum anderen das Vatertagsfest auf dem Gelände des Fischerheims. In diesem Jahr kamen nun die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50jährigen Vereinsbestehen zum Veranstaltungskalender hinzu. Im Rahmen der zweitägigen Feierlichkeiten überreichten Teilmarktleiter Christopher Zorn und Geschäftsstellenleiter David Gerhardt von der VR Bank Enz plus eine Spende von 500 Euro, worüber sich die Vereinsmitglieder sehr freuten. Zorn betonte, dass nicht nur das Jubiläum Anlass für die Unterstützung des Vereines geboten hat, auch und vor allem der Naturschutz sowie die sinnvolle Beschäftigung und Förderung der Jugend haben das Geldinstitut dazu bewogen diese Summe bereitzustellen.