Mit allen Sinnen erleben

11.12.2018

Ab dem kommenden Frühjahr können Kindergartenkinder des Evangelischen Kindergarten Guter Hirte in Söllingen nach Herzenslust im Sandkastenbereich in einer neuen Wasser-Matschanlage spielen. Die VR Bank Enz plus hat diese neue Spielmöglichkeit mit 300 Euro bezuschusst.

VR Bank Enz plus-Geschäftsstellenleiter Thomas Kröner überreicht die Spende an Mara Koser. Die Leiterin des Kindergartens Guter Hirte Söllingen freut sich, damit die Finanzierung der neuen Matschanlage im Außenbereich ermöglichen zu können

Der Evangelische Kindergarten Guter Hirte Söllingen beherbergt in drei Gruppen bis zu 75 Kinder. Igel, Bären und Schmetterlinge werden von insgesamt zehn Erzieherinnen und Erziehern betreut. Jeder der drei Gruppenräume hat eine angrenzende eigene Kinderküche. Gemeinsam genutzt werden ein Kreativraum, ein kleiner Rückzugsraum, ein gut ausgestatteter Turnraum sowie ein großzügiger Außenspielbereich.

Hier entsteht ab dem kommenden Frühjahr im Sandkasten eine neue Matschanlage mit Wassertreppe, damit die Kleinen mit allen Sinnen planschen, matschen und experimentieren können. Zum Spielen müssen die Kinder eine Pumpe bedienen und sehen dann, wie das Wasser dank des eigenen Krafteinsatzes über die verschiedenen Stufen nach unten fließt. Gemischt mit Sand wird das Ganze zum großen Matsch- und Spielespaß.

Mit finanzieller Unterstützung der VR Bank Enz plus wird diese neue Außenanlage im kommenden Frühjahr nun möglich. Geschäftsstellenleiter Thomas Kröner, selbst Familienvater, freut sich, dass die Kindergartenkinder in Söllingen künftig dieses neue kreative Spielzeug in freier Natur nutzen können.

Kröner ist begeistert von der vertrauensvollen und warmherzigen Atmosphäre der Einrichtung. "Wir pflegen ein wertschätzendes Miteinander, leben und vermitteln christliche Werte", so die Leiterin Mara Koser. "Dabei fördern wir die Kinder individuell und ganzheitlich. Es ist uns wichtig, dass alle voneinander und miteinander lernen. Jedes Kind wird als eigenständige Persönlichkeit gesehen, die wir auf einem Teil ihres Lebensweges begleiten dürfen. Als Erzieherinnen und Erzieher geben wir Orientierung, Sicherheit und Geborgenheit. Und bieten Raum, zu entdecken und zu erleben." Auf das gemeinsame, spielerische Erleben mit der neu angeschafften Außenspielanlage freuen sich die Kleinen bereits jetzt schon.