Teamorientierter Freundschaftslauf

07.09.2018

Bereits zum elften Mal findet der Freundschaftslauf der VR Bank Enz plus in Kooperation mit dem LV Biet und der TSG Niefern statt. In diesem Jahr starten die Läufer am 30. September um 9.30 Uhr in Niefern und erreichen gegen 12.15 Uhr das Ziel bei der Monbachhalle Neuhausen.

Zieleinlauf der Läufer mit dem VR Bank-Vorstand Klemens Schork vom letzten Zieleinlauf in Neuhausen

Der Freundschaftslauf wurde 2008 erstmals durchgeführt und hat sich seither fest im Veranstaltungsprogramm der VR Bank Enz plus etabliert. „Bei diesem Lauf wird der Teamgedanke großgeschrieben,“ so der Vorstand Klemens Schork. „Es ist uns wichtig, dass es keine Verlierer sondern ausschließlich Gewinner gibt. Wir setzen hierbei den genossenschaftlichen Gedanken auch im sportlichen Bereich um, denn das Ziel des Freundschaftslaufes ist es gemeinsam zu starten, gemeinsam anzukommen und gemeinsam mehr zu erreichen.“

Schork selbst leitet die Läufergruppe an. Er achtet dabei auf ein moderates Tempo von maximal 10 Stundenkilometern, damit auch die Freude am Laufen und der Genuss der landschaftlich schönen Strecke nicht zu kurz kommen. Die Gesamtstreckenläufer legen eine Distanz von 20,4 Kilometern zurück und überwinden außerdem 400 Höhenmeter. Es ist jedoch auch möglich, sich für eine Kurzstrecke anzumelden. Teilstücke von 14 Kilometern ab dem Seehaus, von der Hamberger Brücke aus 8,4 Kilometer oder auch nur 3,9 Kilometer ab dem Feuerwehrhaus Hamberg werden optional angeboten.

Treffpunkt für die Gesamtstreckenläufer ist der Lidl-Parkplatz in Neuhausen. Um 8.45 Uhr sorgt ein Shuttle-Bus für den Transfer zum Start beim Waldparkplatz Niefern. Erstmals gibt Bürgermeisterin Birgit Förster dort um 9.30 Uhr den Startschuss für den elften Freundschaftslauf. Für Verpflegung an insgesamt drei Stationen sorgt der LV Biet. Alle Teilnehmer erhalten beim Zieleinlauf um 12.15 Uhr bei der Monbachhalle Neuhausen eine Urkunde. Selbstverständlich haben die Läufer dort auch die Möglichkeit zum Duschen.

Die Startgebühr beträgt bei Anmeldung bis zum Meldeschluss am 20. September 10 Euro. Hierin enthalten sind der Bustransfer von Neuhausen nach Niefern, die Verpflegung an drei Stationen, ein Laufshirt und die Teilnehmerurkunde. Nachmeldungen ab dem 21. September bis zum Starttag am 30. September sind ebenfalls möglich, die Startgebühr erhöht sich dann aber auf 14 Euro. Für Kurzstreckenläufer ermäßigt sich die Teilnahmegebühr auf 8 bzw. 10 Euro.

Interessierte Läufer erhalten weitere Informationen und Anmeldeformulare bei allen Geschäftsstellen der VR Bank Enz plus, beim LV Biet, der TSG Niefern sowie unter folgendem Link: