Welpengarten des Hundesportvereins Bauschlott

16.07.2018

Freude beim HSV Bauschlott über eine Zuwendung von 250 Euro von der VR Bank Enz plus.

Den Mannschaftspokalkampf mit Sommerfest auf dem Gelände des Hundesportvereins (HSV) Bauschlott, am Sonntag, 3. Juni, nahm die VR Bank Enz plus zum Anlass, um für den neuen Welpengarten eine Spende von 250 Euro zu überbringen.

Der frühere Bankvorstand der Raiffeisenbank Bauschlott, Götz L. Machtolf (hinten 3. von rechts), und die Bankangestellte Svenja Bittigkoffer (2. von rechts) überreichten hierzu einen symbolischen Riesenscheck.

Nachdem Götz L. Machtolf den Welpengarten sah, war er der Überzeugung, dass das Geld hier sehr gut angelegt sei. „Die VR Bank Enz plus will mit dieser Spende ihre Wertschätzung gegenüber dem HSV zeigen“, betonte er.     

Vorsitzender Markus Schlee (2. v. links) dankte namens des Vereins, vor allem für Christine Baller, der Leiterin der Welpengruppe (3. von links), für diese willkommene Zuwendung.

Erstmals wurde für die kleinen Besucher von der VR Bank Enz plus auch eine Hüpfburg zum Austoben zur Verfügung gestellt, wofür sich der HSV ebenfalls bedanken möchte.

Die Welpengruppe trifft sich donnerstags ab 17:15 bis 17:45 Uhr, auf dem Gelände des HSV Bauschlott „Am Hinterbach“, zum Training.