Abschiedsgeschenk zu Gunsten der Schulen

11.11.2019

Zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand verzichtete der langjährige Vorstand der VR Bank Enz plus, Klemens Schork, auf Geschenke und bat stattdessen um Spenden zu Gunsten der Kirnbachrealschule in Niefern und der Verbandsschule im Biet in Neuhausen.

Die Schulleiterinnen Sylvia Schleifer-Dürr (links) von der Kirnbachrealschule Niefern und Helga Schuhmacher (rechts) von der Verbandsschule im Biet freuten sich über eine Spende von je 1.500 Euro, die anlässlich der Verabschiedung von VR Bank-Vorstand Klemens Schork zusammengekommen sind

Im Rahmen einer Feierstunde in den Wilferdinger Bankräumen wurde Ende Oktober VR Bank Enz plus-Vorstand Klemens Schork in den Ruhestand verabschiedet. Schork hatte bereits in seiner Einladung an Stelle von Geschenken um Spenden an die beiden Schulen gebeten. Mit ihnen hat er, beziehungsweise die VR Bank, in den letzten beiden Jahrzehnten sehr gut kooperiert. Beide Schulen werden von ihren Rektorinnen sehr engagiert geleitet und leisten mit außergewöhnlichen Projekten einen über das normale Maß hinausgehenden Beitrag zur Entwicklung der Kinder und Jugendlichen in der Region. Deshalb freute sich Schork umso mehr, dass über die Spenden ein stattlicher Betrag zusammenkam und füllte diesen auf 3.000 € auf. So konnten die Rektorinnen, Sylvia Schleifer-Dürr und Helga Schuhmacher, vor der Mitgliederversammlung der VR Bank Enz plus in Niefern eine Spende über jeweils 1.500 Euro für ihre Schulen entgegennehmen.