Enzberg feiert

24.07.2019

Am vorletzen Wochenende haben sich zwölf Enzberger Vereine unter Organisation der Arbeitsgemeinschaft der Vereine (ARGE) zum 9. Dorffest zusammengefunden.

VR Bank-Geschäftsstellenleiter David Gerhardt (4.v.l.) überreicht eine Spende von 800 Euro für das Enzberger Dorffest. Darüber freuten sich Frank Schneider (Oberbürgermeister Mühlacker), Birgit Ella Siewert (1. Vorsitzende ARGE Enzberg e.V.), Margot Häußermann (Schwäbischer Albverein e.V.), Hans-Ulrich Wetzel (Geschäftsführer/Verleger Mühlacker Tagblatt), Timo Münchinger (ARGE Enzberg e.V.) mit Sohn

Zur Eröffnung mit Oberbürgermeister Frank Schneider stellten sich auch einige der Sponsoren ein. Nur durch die großzügigen Spenden, wie die der VR Bank Enz plus konnte die ARGE eine Bühne für die Aktivitäten bereitstellen sowie einen DJ und die Blechbläsergruppe „SoaBlech“ verpflichten.

Der Musikverein Enzberg spielte zur Eröffnung, Kinder des Kindergarten Pusteblume sangen, die „Newcomer-Band“ um Clara Meis konnten mit Gitarrenspiel und Gesang überzeugen. Der Musikverein Mühlacker spielte ab 19:00 Uhr auf …und dann kam doch Regen. Die Gäste und DJ Thomas aus Baden-Baden ließen sich jedoch nicht beirren. Stimmung kam auf und die junge Bevölkerung kam unter den aufgebauten Zelten und an der Blaulicht-Bar auf ihre Kosten.

Am Sonntagmorgen gestaltete Pfarrer Schübel den traditionelle ökumenische Gottesdienst auf dem Dorfplatz. Die „Polka Freunde“ des Musikverein Enzberg unterhielt die Festgäste über die Mittagszeit. Kindern des Kindergarten Regenbogen, Grundschüler aus der Hartfeldschule,  „Bambinis“ vom Turnverein und Kinder des türkischen Sportverein Mühlacker präsentierten den Besuchern am Nachmittag ein abwechslungsreiches Programm mit modernen Tänzen. Der Förderverein der Hartfeldschule hatte für diesen Tag ein unterhaltsames Spieleangebot vorbereitet und zahlreiche Stationen vom Kinderschminken bis zu Werk- und Bastelangeboten aufgebaut.

Ein letzter Höhepunkt war der Auftritt der Gruppe „SoaBlech“, die mit hoher Professionalität aufspielten und mit deren Auftritt das Fest dann gegen 19:00 Uhr ausklang.

Ein tolles Dorffest das Raum für Begegnung bot und ein Zeichen setzte für den Zusammenhaltes im Ort, nicht nur unter den Vereine, auch der Bevölkerung!