Neue Mobilität beim Pflegedienst

16.12.2019

Rechtzeitig vor Weihnachten sorgt die VR Bank Enz plus dafür, dass der Pflegedienst der Diakoniestation Niefern künftig mit einem neuen VRmobil im Einsatz ist. Die Genossenschaftsbank unterstützt derzeit in ihrem Geschäftsgebiet soziale Einrichtungen mit einer Flotte von insgesamt zwölf Fahrzeugen.

Die Geschäftsführer der Diakoniestation Niefern, Klaus Wohlfarth und Christina Frank, freuen sich über das neue Fahrzeug, das VR Bank Enz plus-Vorstand Armin Kühn vor Weihnachten übergeben konnte

Die 1981 gegründete Diakoniestation Niefern-Öschelbronn übernimmt mit geschultem Fachpersonal die pflegerische Versorgung Hilfebedürftiger bis hin zu medizinischen Leistungen nach ärztlicher Behandlungsvorgabe. Darüber hinaus sorgen hauswirtschaftliche Helferinnen dafür, dass kranke und gebrechliche Mitbürger bei der Zubereitung ihrer Mahlzeiten und der Reinigung ihrer Wohnung unterstützt werden. Die Nachbarschaftshilfe bietet zudem Begleitung und Unterstützung im Alltag. Durch den angebotenen HausNotRuf können Menschen in ihrem gewohnten Umfeld weiterleben, erhalten aber jederzeit Hilfe. Von 8.00 Uhr morgens bis 16.30 Uhr abends kann außerdem die Tagespflege besucht werden, in der vor allem Ältere und Kranke alles finden, was für ihre Pflege, Essen und Trinken, Ruhe und Unterhaltung benötigt wird. Zusätzlich bietet die Diakonie auch die Familienpflege an, die bei Unfall, Krankheit oder Risiko-Schwangerschaft von Müttern, die Betreuung der im Haushalt lebenden Kinder übernimmt.

VR Bank-Vorstand Armin Kühn lobte den Einsatz und die umfangreichen Leistungen der Diakoniestation Niefern-Öschelbronn. Das Geldinstitut trägt die Leasingraten des neu angeschafften Fahrzeugs, das künftig im Pflegeeinsatz ist, und unterstreicht damit die Wertschätzung des Engagements, das diese soziale Einrichtung erbringt. Die Geschäftsführer der Diakoniestation, Christina Frank und Klaus Wohlfarth, freuten sich sehr über die neu gewonnene Mobilität und dankten Kühn bei der Schlüsselübergabe herzlich für die finanzielle Unterstützung.