Projekt "Schule als Staat"

14.06.2019

Im Rahmen der langjährigen Schulkooperation zwischen der Fritz-Erler-Schule Pforzheim und der VR Bank Enz plus übergab Ausbildungsleiterin Samantha Wendel an den Schulleiter Martin Hoffmann die diesjährige Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Im Rahmen der Schulkooperation übergibt VR Bank-Ausbildungsleiterin 1.000 Euro an Schulleiter Martin Hoffmann von der Fritz-Erler-Schule Pforzheim

"Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr wieder die Schule mit unserer Spende unterstützen und hierdurch aktiv im Bereich Schulbildung mitwirken können", so die Ausbildungsleiterin bei der Übergabe. Die Spende soll in diesem Jahr für das spannende Projekt "Schule als Staat" genutzt werden, bei dem die Schüler beispielsweise als Unternehmer für siebzig verschiedene Unternehmen agieren, eine eigene Währung haben und so auf spielerische Art  lernen, wie ein Staat namens "Elador" funktioniert.