Spiel, Spaß und Spannung für die ganze Familie

22.07.2019

Das Vereinsgelände des FC Alemannia Wilferdingen war in diesem Jahr Spielwiese für den immer gutbesuchten Familientag der VR Bank Enz plus. Das Geldinstitut erfährt hier jedes Jahr tatkräftige Unterstützung von zahlreichen regionalen Vereinen und Organisationen, die allesamt gemeinsam wieder zu einem unterhaltsamen Nachmittag für Jung und Alt beitrugen.

VR Bank-Vorstand Ulf Meißner (4.v.l.) und Organisatorin Anna Maisch (5. v.l.) dankten den beteiligten Vereinen mit einer Gesamtspende von 12.000 Euro. Darüber freuten sich unter anderem (v.l.n.r.): Jürgen Utz vom Bienenzüchterverein Pfinztal, Roman Roth von der Freiwillige Feuerwehr Remchingen, Simon Ziemer vom DRK Remchingen, Oliver Demel vom DRK Königsbach und vom FC Alemannia Wilferdingen Dieter Bauer und Michael Rettinger
Besonders beliebt, wieder einmal das Kinderschminken

Ein sechsstündiges buntes und abwechslungsreiches Angebot erwartete die Besucher des Familientages der VR Bank Enz plus. Bei hochsommerlichen Temperaturen zog es am vergangenen Sonntag mehrere hundert Familien auf den Wilferdinger Sportplatz. Moderiert von VR Bank-Teilmarktleiter Torsten Uhrig und Bereichsleiter Florian Kern startete um 11 Uhr das Programm zunächst mit dem zweiten VR One Fußball Cup. Dazu traten verschiedene Bambini-Mannschaften gegeneinander an und bewiesen ihr Können. Die Zuschauer feuerten die Kleinen begeistert an und die Nachwuchskicker zeigten vollen Einsatz und großen sportlichem Ehrgeiz. Zur Belohnung spendierte die VR Bank Enz plus jedem jungen Spieler ein VR One Cup-T-Shirt. Außerdem konnten sich die Kleinen im Anschluss kostenlos mit Essen und Trinken stärken.

Leckeres vom Grill und eine große Auswahl an Getränken bot der Platzherr FC Alemannia Wilferdingen aber auch allen anderen Besuchern. Mitglieder der VR Bank Enz plus profitierten hier Dank ihres Genossenschaftsanteils, da sie im Vorfeld für diese Veranstaltung einen Verzehrgutschein in Höhe von 5 Euro entweder persönlich in den Geschäftsstellen abholen oder diesen digital per WhatsApp oder online anfordern konnten.

Für gute Stimmung sorgte auch das musikalische Rahmenprogramm, für das die VR Bank fünf Musikvereine aus der Region engagiert hatte. Den Auftakt machte der Musikverein Stein, gefolgt von den Musikern aus Eisingen, dem Musikverein Harmonie Königsbach, dem ortsansässigen Musikverein Remchingen und zum Schluss spielte der Musikverein Edelweiß Ittersbach auf.

Auf großes Interesse stießen auch die Einsatzfahrzeuge des Deutschen Roten Kreuzes Königsbach und Remchingen sowie der Freiwillige Feuerwehr Remchingen. Besonders spannend war es natürlich einmal das Martinshorn und das Blaulicht auszuprobieren. Die Helfer waren genau wie der Fischerverein Wilferdingen auch Paten von drei der insgesamt fünf Spielstationen der Familien-Olympiade. Bei Rasen-Dart, Wasserkegel, Angelspiel, Minigolf und Torwand schießen konnten Eltern und Kinder ihr Glück und Können versuchen. Das gemeinsame Familienerlebnis machte an all diesen Olympiade-Disziplinen Spaß und mit Teamwork konnte man Erfolge erzielen. Zur Belohnung hielt die VR Bank Enz plus vor Ort für alle Teilnehmer kleine Geschenke bereit. Unter allen teilnehmenden Familien verlost die VR Bank Enz plus zudem als Sonderpreis einen Familien-Kinogutscheine im Wert von 60 Euro.

Mit dem Bungee-Trampolin in die Lüfte

Noch mehr zu gewinnen gab es auch beim WhatsApp-Gewinnspiel. Mitmachen konnten hier alle Besucher indem sie der Bank ein Feedback zum Familientag per WhatsApp sendeten. In den kommenden Tagen werden unter diesen Beiträgen zwei weitere Familien-Kinogutscheine im Wert von je 60 Euro verlost.

Aber nicht nur die Spielstationen sorgten für Unterhaltung. Die Kleinen durften sich auf der bankeigenen Hüpfburg austoben. Auch beim Bungee-Trampolin konnte man nach Herzenslust springen und die Größeren versuchten sich beim Segway fahren. In der Mal- und Bastelecke konnten kreative Köpfe frei gestalten. Beim Kinderschminken wurden die Gesichter phantasievoll bemalt. Sehr beliebt war auch das Ponyreiten des Ländlichen Reit-, Zucht- und Fahrvereins Göbrichen. Außerdem hatte der FC Alemannia Wilferdingen parallel dazu noch ein Fußballturnier für Mannschaften der E-, F- und D-Jugend organisiert.

Feuer löschen

„Vereine und Organisationen in unserem Geschäftsgebiet“, so VR Bank-Teilmarktleiter Torsten Uhrig, „leisten so viel für unsere Region. Die gesellschaftliche Relevanz dieses Engagements gilt es besonders wertzuschätzen. Deshalb fördern wir diese Leistung indem wir Projekte dieser Institutionen mit unseren Gewinnsparspenden unterstützen.“

Auch der Familientag wäre neben den zahlreichen helfenden Händen der Mitarbeiterschaft der VR Bank Enz plus ohne die tatkräftige Unterstützung der ehrenamtlich Tätigen nicht möglich gewesen. Deshalb übergaben VR Bank-Vorstand Ulf Meißner und Marketingmitarbeiterin Anna Maisch hierfür insgesamt 12.000 Euro an die beteiligten Vereine und Institutionen. Und die anwesenden Familien bedankten sich mit einem kräftigen Applaus für diesen tollen Familientag.

Der FC Alemannia Wilferdingen sorgte für Verpflegung für die zahlreichen Besucher