Jeder kann helfen

14.04.2020

Das Deutsche Rote Kreuz in Königsbach stellte Anfang März sein umfangreiches Jahresprogramm vor, anlässlich dessen die VR Bank Enz plus sowie das Autohaus Schestag aus Königsbach das Engagement des Ortsvereines mit je einer Spende von 250 Euro unterstützen konnten.

Oliver Schestag, Geschäftsführer des Autohauses Schestag und Jenny Apel von der VR Bank Enz plus freuen sich die Arbeit des Ortsvereinsvorsitzenden des Deutschen Roten Kreuzes Königsbach, Oliver Demel, unterstützen zu können

Das DRK Königsbach hat sich jüngst durch die Einführung des „EQ kompakt“-Qualitätsmanagementverfahrens zum „Ehrenamt & Qualität“ zertifiziert. Mit seinen bis zu einhundertfünfzig jährlichen „Helfer vor Ort“-Einsätzen leistet der Ortsverein ehrenamtlich, lebensrettende Hilfe zum Wohle der Bevölkerung. Zu den Aufgaben des DRKs gehört auch der angebotene Sanitätsdienst bei örtlichen Veranstaltungen. Außerdem bietet der Königsbacher Ortsverein in seinem umfangreichen Jahresprogramm unter anderem zahlreiche Ersthelfer-Kurse und -Lehrgänge für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Mit dem „DRK Notruf 24“ stellt er ein Sicherheits-Service-System zur Verfügung, das Hilfsbedürftigen in der häuslichen Umgebung per Knopfdruck in problematischen Situationen rund um die Uhr Hilfeleistung garantiert. Auch mit mindestens zwei Blutspendeaktionen pro Jahr trägt der Verein zur Lebensrettung bei. Darüber hinaus stehen in Königsbach sechs Kleidercontainer bereit. Ein Teil der Textilien wird an Katastrophenschutzlager weitergeleitet oder geht an die Kleiderkammern, wo sie an Bedürftige weitergegeben werden. Nicht mehr tragbare, beschädigte Kleidungsstücke werden recycelt. Mit dem Erlös wird nicht zuletzt die Jugendarbeit des DRK unterstützt. Der Königsbacher Ortsverein bietet jeden Donnerstag für 8- bis 12-Jährigen und für 12- bis 16-Jährige je eine Jugendrotkreuzgruppe an, in der mit Spiel und Spaß an die Erste-Hilfe herangeführt wird.

Mit je 250 Euro würdigten die VR Bank Enz plus sowie das Autohaus Schestag aus Königsbach das Engagement des DRK Königsbach. Der Ortsvorsitzende Oliver Demel freut sich sehr über die Unterstützung, die er Anfang März von Jenny Apel und Oliver Schestag erhalten hat.