Kein Korb für die Karlsbader Hornissen

20.07.2020

Rechtzeitig vor Saisonstart spendet die VR Bank Enz plus 120 neue schwarz-goldene Teamshirts für den gesamten Kader der Herren- und Jugendmannschaften der Basketballgemeinschaft BG Karlsbad e.V..

Finanzberaterin Diana Roser-Dreher von der VR Bank Enz plus überreicht die neuen Trikots an BG-Vereinsvorstand Jürgen Herrmann und Abteilungsleiter Carsten Becker (im Hintergrund die U16-Mannschaft)

Vergangene Spielsaison ging die Basketballgemeinschaft BG Karlsbad e.V. erstmals in ihrer Vereinsgeschichte mit je einer Mannschaft in allen Jugendklassen (U10 bis U18) ins Rennen. Die U16 ist in der neuen Saison sogar mit zwei gemeinsam trainierenden Mannschaften auf dem Feld. Die U16/1 spielt in der Saison 2020/21 in der Oberliga Baden. Das U16/2-Team geht in der Bezirksliga an den Start. Derzeit noch auf Mitspielersuche sind die „Mini-Hornissen“ (U10-Mannschaft) des Vereins. Mädchen und Jungs ab sechs Jahren sind herzlich eingeladen ins Schnuppertraining zu kommen. Die Kinder erwartet eine spannende, dynamische und faire Sportart, an der sie sich erproben können.

„Wir bieten unserem Nachwuchs eine umfassende, basketballorientierte Ausbildung an. Darüber hinaus wollen wir die Kinder und Jugendlichen auch für ihre weitere Lebenswelt qualifizieren“, so BG-Abteilungsleiter Carsten Becker, der sich für den Spielbetrieb der Herren- und Jugendmannschaften verantwortlich zeichnet. Becker war es auch der die VR Bank Enz plus um finanzielle Unterstützung bat. Das Finanzinstitut fördert mit seinem Vereinskonzept jährlich mehr als 300 gemeinnützige Vereine sowie kirchliche und soziale Einrichtungen mit Sach- und Geldleistungen. „Trotz oder gerade wegen Corona, fließen allein aus Gewinnsparmitteln rund 140.000 Euro in unsere Region“, erläuterte Finanzberaterin Diana Roser-Dreher bei der Übergabe der neuen Vereinsshirts. „Um in der Basketball-Sprache zu bleiben“, so Roser-Dreher weiter, „wir wollen den ehrenamtlich Tätigen in dieser herausfordernden Zeit keinen Korb geben, sondern diese in ihrem Engagement erst recht unterstützen.“

Der 1. Vorstand der Basketballgemeinschaft, Jürgen Herrmann, und Abteilungsleiter Carsten Becker bedankten sich bei der VR Bank Enz plus für die Spende der Shirts. Alle Beteiligten sind froh, dass seit Mitte Mai wenigstens wieder ein eingeschränkter Spielbetrieb in Kleingruppen möglich ist.