Nähe gestalten. Gesundheit erhalten.

09.04.2020

VR Bank Enz plus schafft Spagat zwischen dem Schutz der Gesundheit und der Sicherstellung ihrer Leistungsfähigkeit.

„Unser Lächeln können Sie hören“, das institutseigene KundenServiceCenter ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr unter 07232 360-0 erreichbar

„Der Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter hatte von Beginn an oberste Priorität“, so Jürgen Wankmüller, Vorstandsvorsitzender der VR Bank. „Dabei aber auch handlungsfähig zu bleiben, ist eine große Herausforderung. Wir sind froh und stolz darauf, dass uns dies bisher sehr gut gelungen ist“.

Gerade in der jetzigen Zeit sei es enorm wichtig, als Bank in der Region für die Kunden da zu sein. Dabei unterscheiden sich die Anliegen der Kunden stark: Bei Privatkunden gehen die Fragen häufig um die Themen zur Bargeldversorgung oder Erledigung der Bankgeschäfte von zu Hause aus. Auch sind Sorgen um aktuelle Entwicklungen an der Börse oder die Arbeitsplatzunsicherheit häufige Gesprächsthemen. Dagegen sind die Anfragen von Gewerbe- und Firmenkunden oftmals existenzieller Art, und drehen sich primär um die Nutzung und den Abruf der bereitgestellten staatlichen Maßnahmenpakete.

Insbesondere durch folgende Maßnahmen ist es der VR Bank gelungen, auf die aktuelle Situation zu reagieren, und dadurch für ihre Kunden da zu sein:
 

  • In den KompetenzCentern wird weiterhin flächendeckend im gesamten Geschäftsgebiet persönlicher Service zur Bargeldversorgung angeboten

  • Geldautomaten sind an allen bisherigen Standorten verfügbar. Um gerade in der aktuellen Situation die gewohnte Bargeldversorgung anzubieten, wurden sogar bereits lange geplante Schließungen verschoben

  • Auf den neuen BargeldHeimService können Kunden zurückgreifen, die nicht mobil sind. Ihnen wird das Bargeld nach Hause gebracht

  • Im KundenServiceCenter ist eine sehr gute Erreichbarkeit gewährleistet. Hierzu wurden kurzfristig weitere Mitarbeiter in diesem Bereich eingesetzt, um dem mehr als verdoppelten Anrufaufkommen gerecht zu werden

  • Online-Aufträge haben weiterhin spürbar zugenommen, und können in der gewohnten Schnelligkeit abgewickelt werden – für die Kunden bequem und risikolos

  • Das seit Jahresanfang neue Angebot der Videoberatung kam rückblickend genau zur richtigen Zeit, da Kunden dieses Angebot nach Terminvereinbarung nun ergänzend zur Verfügung steht

  • Alle wichtigen Informationen werden tagesaktuell auf der Internetseite www.vrbank-enz-plus.de/corona zur Verfügung gestellt. Beispielsweise hat Vorstand Ulf Meißner vor kurzem in einem Video erläutert, welche Hilfsmittel es für Firmenkunden gibt und wie die Kunden vorgehen sollten, um diese schnellstmöglich zu nutzen

 

„Durch dieses Bündel an Einzelmaßnahmen konnten wir bisher die Anfragen unserer Kunden schnell und gut beantworten. Dies ist eine tolle Leistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einmal mehr gezeigt haben, was uns als Genossenschaft ausmacht.“, so Wankmüller abschließend.