Textile Ausstattung des Pflegeteams

01.10.2020

Mit einem kompletten Satz T-Shirts und Fleecejacken stattete dieser Tage die VR Bank Enz plus den Pflegedienst der Diakoniestation Bauschlotter Platte aus und würdigte damit dessen Leistung für die Region.

Mit neuer Dienstkleidung ausgestattet zeigen sich die Pflegekräfte der Diakoniestation Bauschlotter Platte. Verwaltungsleiterin Marion Neumann (Mitte vorne) bedankte sich bei Martin Schöner (links), Vorstand der VR Bank Enz plus, und Teilmarktleiter Torsten Uhrig (rechts)

Die Diakoniestation Bauschlotter Platte engagiert sich seit mittlerweile 35 Jahren vor Ort. Neben der ambulanten Pflege, der hauswirtschaftlichen Versorgung und der Nachbarschaftshilfe bietet die Einrichtung auch eine kompetente Beratung. Pflegebedürftige und deren pflegende Angehörige werden von den Fachkräften umfassend über alle Möglichkeiten und Ansprüche auf Entlastung informiert.

Seit über einem Jahr rundet außerdem die Betreuungsgruppe „Café Miteinander“ das Angebot der Diakoniestation Bauschlotter Platte ab. In entspannter Atmosphäre können Seniorinnen und Senioren jeden ersten Dienstag im Monat in der Pfarrscheune in Nußbaum und jeden dritten Dienstag im Monat im Gemeindehaus Kieselbronn gemeinsame Stunden der Begegnung genießen. Dabei sorgt das Pflegeteam für ein abwechslungsreiches Angebot, das sowohl für Menschen mit körperlichen Einschränkungen geeignet ist als auch für Pflegebedürftige mit demenziellen Erkrankungen. Das Programm reicht von aktivierenden Spielen, altersgerechten gymnastischen Übungen bis zu Zeitreisen in die Vergangenheit. Dabei bleibt immer ausreichend Zeit zum Plaudern bei Kaffee und Kuchen. Auf Wunsch können die Teilnehmer auch den hauseigenen Fahrdienst in Anspruch nehmen.

Schwerpunktmäßig ist das Team der Diakoniestation Bauschlotter Platte in der pflegerischen Versorgung der Gemeinden Ölbronn-Dürrn, Kieselbronn, Bauschlott, Göbrichen, Nußbaum und Sprantal tätig. Bei der letzten Qualitätsprüfung der Diakoniestation Bauschlotter Platte durch den Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) zeichnete dieser die Pflegeinrichtung sogar mit der Bestnote 1,0 aus.

Um die engagierte Arbeit des Pflegepersonals zu unterstützen, leistete die VR Bank Enz plus erneut eine Spende aus Gewinnsparmitteln. Diese Zuwendung diente zur Erneuerung der Ausstattung des gesamten Teams mit T-Shirts und Fleecejacken. VR Bank Enz plus-Vorstand Martin Schöner und Teilmarktleiter Torsten Uhrig würdigten bei der offiziellen Übergabe das Engagement der Einrichtung für die Region. „Die vielfältige Leistungspalette und der persönliche, engagierte Einsatz der Pflegekräfte sind beeindruckend“, lobte Schöner das Team bei der Spendenübergabe.

Marion Neumann, Verwaltungsleitung der Diakoniestation, bedankte sich im Namen ihrer Mitarbeiterinnen bei der VR Bank für die neuerliche Unterstützung. Neben der textilen Ausstattung des Pflegepersonals befinden sich auch weiterhin zwei Fahrzeuge für die mobile Pflege im Einsatz, die in den Vorjahren mit Geldern aus Gewinnsparmitteln der VR Bank Enz plus finanziert werden konnten