Breitgefächertes sportliches Spektrum

26.04.2021

Der TSV Auerbach bietet eine vielfältige sportliche Angebotspalette. Besonders die Jugendförderung hat sich der Verein auf die Fahnen geschrieben. Dieses Engagement würdigt die VR Bank Enz plus mit einer Spende von insgesamt 1.500 Euro.

Über die Förderung des TSV Auerbach durch die VR Bank Bank Enz plus freut sich der erste Vorsitzende des TSV, Fredy Pfeiffer (rechts). Walter Eisele (links), Teilmarktleiter der VR Bank, überreicht einen Betrag von 1.500 Euro an den Vorsitzenden des Vereines für die Jahre 2020 und 2021

In seinen Vorläufern besteht der Turn- und Sportverein Auerbach bereits seit 1905. Der Verein spielt in der Sparte Fußball mit seiner ersten Mannschaft in der Kreisliga und mit der zweiten in der Kreisklasse B3. Auch Nachwuchssorgen haben die Auerbacher nicht. Von den Bambinis bis zu den E-Junioren sind alle Altersgruppen auf dem Auerbacher Rasen vertreten und die D- bis A-Junioren werden als Spielgemeinschaft mit der SG Karlsbad durchgeführt. Außerdem bleiben die „Alten Herren“ ab 32 Jahren dem TSV Auerbach treu. Doch das Spektrum des TSV ist weitaus größer. Der Verein bietet Volleyball, Fitness und Gymnastik an. Darüber hinaus kann man in Auerbach, sowohl als Kind, als auch als Erwachsener, den Selbstverteidigungssport Kung-Fu trainieren. Das ist aber noch längst nicht alles, denn auch Rad- und Motorradfans kommen beim TSV Auerbach bei den „Skbikers“ und den „Endurofreunden“ auf ihre Kosten.

Als einer der wenigen Vereine in der Region hat der TSV Auerbach seit Ende 2020 sogar einen eigenen Fanshop. Über die Vereinswebsite können Fans mit dem Kauf von schwarzen Hoodies oder T-Shirts ihren TSV Auerbach sowohl in finanzieller, als auch ideeller Weise unterstützen. Die Fanartikel gibt es jeweils in fünf verschiedenen modernen Designs und sind in den Vereinsfarben grün-weiß bedruckt.

Sowohl der Ideenreichtum des Vereins, als auch dessen vielfältiges Angebot haben VR Bank Enz plus-Teilmarktleiter Walter Eisele imponiert. Eisele überbrachte deshalb eine Spende von 1.500 Euro, als Würdigung des Engagements an den ersten Vorsitzenden des TSV Auerbach, Fredy Pfeiffer, der sich sehr über die Zuwendung für die Jahre 2020 und 2021 freute.