Elektroauto im Wert von 39.500 Euro gewonnen

15.06.2021

Eine Gewinnsparerin aus Königsbach gewann beim Gewinnsparen der VR Bank Enz plus einen der Hauptgewinne: einen fabrikneuen, umweltfreundlichen VW ID.3.

Gewinnerin Annette Föller freut sich über ihr neues Elektroauto, einen VW ID.3, dessen Schlüssel jetzt Kundenberater Helmut Grajer an die glückliche Gewinnsparerin übergab

Ein erfolgreiches erstes Halbjahr verzeichnen die Gewinnsparer der VR Bank Enz plus. Denn insgesamt gewannen Kunden der Genossenschaft dieses Jahr bereits Sach- und Geldpreise im Wert von insgesamt 218.039 Euro.

Bereits im Januar freute sich eine Sparerin aus Öschelbronn über das „Extra“-Geld von 15.000 Euro und ein Ehepaar aus Steinegg gewann ein Panasonic-Heimkino im Wert von über 2.200 Euro. Inzwischen konnten bereits vier Kunde der VR Bank je einen Gewinnbetrag von 5.000 Euro erzielen. Und insgesamt 106 Gewinner freuten sich dieses Jahr schon über immerhin je 500 Euro.

Besonders gut meinte es die Glücksfee mit Annette Föller aus Königsbach. Sie erspielte sich einen VW ID.3 im Wert von 39.500 Euro. Das innovative und umweltfreundliche Fahrzeug im exklusiven Design hat eine alltagstaugliche Reichweite von bis zu 400 Kilometern. Überglücklich nahm die Gewinnerin jetzt die Fahrzeugschlüssel des Elektroautos im Hauptsitz der VR Bank Enz plus in Remchingen entgegen. Kundenbetreuer Helmut Grajer gratulierte der Gewinnerin und wünschte ihr gute Fahrt.

Zusatzinfo zum Gewinnsparen:

Gewinnsparen ist die clevere Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen. Von 5 Euro je Los spart jeder Teilnehmer vier Euro an. Losinhaber der VR Bank Enz plus sparen dadurch pro Jahr insgesamt mehr als 2 Millionen Euro an. Mit einem Euro nimmt jeder Sparer darüber hinaus an den Monatsverlosungen sowie an der Zusatzziehung teil. Jeden Monat haben die Gewinnsparerinnen und Gewinnsparer somit die Chance auf einen von acht VW ID. 3 Elektroautos, 100.000 Euro und acht Mal fünf Jahre lang „Extra“-Geld von monatlich 250 Euro. Natürlich werden auch noch zahlreiche mittlere und kleine Geldpreise verlost.

Aber das Beste ist, dass die Region immer zu den Gewinnern gehört, denn fünfundzwanzig Prozent des Spieleinsatzes kommen gemeinnützigen Vereinen und sozialen Einrichtungen zugute. Insgesamt profitieren regionale Projekte im Geschäftsgebiet der VR Bank Enz plus jährlich von mehr als 140.000 Euro Spenden aus Gewinnsparmitteln.