Für die schönsten Wochen des Jahres

09.07.2021

Die Sommerferien sind immer wieder ein Highlight für Schülerinnen und Schüler. Deshalb unterstützt die VR Bank Enz plus Jahr für Jahr die Gemeinden der Region mit insgesamt 6.000 Euro zur Ausgestaltung der örtlichen Ferienprogramme. Auch die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde Pfinztal profitieren wieder von der Unterstützung der Genossenschaftsbank.

v.l.nr.: Teilmarktleiter Walter Eisele von der VR Bank Enz plus überreicht Gemeindemitarbeiterin Lore Mischo und Bürgermeisterin Nicola Bodner einen Zuschuss von 500 Euro für das Ferienprogramm „Abenteuerland Pfinztal“

„Gerade in der aktuell angespannten Lage bieten Ferienprogramme, wie das ‚Abenteurland Pfinztal`‘, einen willkommenen Ausgleich zu Homeschooling und Präsenzunterricht“, unterstreicht Teilmarktleiter Walter Eisele von der VR Bank Enz plus im Gespräch mit Pfinztals Bürgermeisterin Nicola Bodner. Eisele lobt das Engagement der Gemeinde Pfinztal, die in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen, dem Jugendhaus sowie anderen regionalen Einrichtungen, wieder ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm zusammengestellt hat.

Die Pfinztaler Jugend kann aus insgesamt 34 Veranstaltungen pro Person bis zu drei Angebote auswählen. Gemeindemitarbeiterin Lore Mischo hat mit Unterstützung ihrer Amtsvorgängerin Jutta Maier dafür gesorgt, dass für alle Altersgruppen und vielfältige Interessen etwas dabei ist. Im Gegensatz zum Vorjahr werden sogar Traditionsveranstaltungen wie das Open-Air-Sommertheater und der Ausflug nach Tripsdrill wieder angeboten. Durch die Spende der VR Bank Enz plus ist es unter anderem möglich, dass Eltern die Programmpunkte für ihren Nachwuchs auch kostengünstig buchen zu können.

„Natürlich finden die Kurse und Ausflüge unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Corona-Verordnungen statt“, betont Bürgermeisterin Nicola Bodner. „Sollte es zu pandemiebedingten Bedenken kommen, werden wir Programmpunkte gegebenenfalls kurzfristig begrenzen oder absagen. Wir hoffen aber natürlich, dass wir den Schülerinnen und Schülern alle geplanten Angebote uneingeschränkt zur Verfügung stellen können.“

Die Bürgermeisterin und VR Bank-Teilmarktleiter Walter Eisele wünschen allen Kindern und Jugendlichen, ab Ende des Monats unbeschwert schöne und erlebnisreiche Sommerferien.