Mit dem Wunschprogramm für schöne Ferien

09.08.2021

Die Sommerferien haben begonnen und mit ihnen startete auch die Gemeinde Kämpfelbach wieder mit einem vielseitigen Kinderferienprogramm, das keine Wünsche offen lässt. Auch die VR Bank Enz plus war sofort wieder bereit einen finanziellen Beitrag von 500 Euro dazu zu leisten.

Kämpfelbachs Bürgermeister Udo Kleiner (links) erfährt für das Kinderferienprogramm neuerliche Unterstützung durch Teilmarktleiter Torsten Uhrig (rechts) von der VR Bank Enz plus

Achtundvierzig attraktive Angebote bietet die Gemeinde Kämpfelbach für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien an. Kreativangebote vom Malen über Basteln bis zum Bauen, Aktivitäten in nahezu allen Sportarten, Kochen und Backen, Naturerlebnisse und andere Ausflüge ins Freie decken die vielfältigen Interessen der Schülerinnen und Schüler ab.

„Ohne die Unterstützung zahlreicher Vereine und Organisationen, die das Programm mit viel Engagement mitgestaltet haben und aktiv umsetzen, wäre dies nicht möglich“, lobt Bürgermeister Udo Kleiner die Einsatzbereitschaft seiner Gemeindemitglieder. „Und natürlich“, fährt Kleiner fort, „sind wir sehr dankbar über die jährliche finanzielle Unterstützung der VR Bank Enz plus.“ Die Genossenschaftsbank fördert die Sommerferienangebote der Region mit jährlich insgesamt 6.000 Euro. Auch die Kids in den Kämpfelbacher Ortsteilen profitieren wieder von einer 500 Euro-Spende der VR Bank, was es der Gemeinde ermöglicht die Veranstaltungen für Eltern besonders erschwinglich anbieten zu können.