Musikalische Nachwuchsförderung

20.09.2021

Die Bläserklasse ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Nachwuchs- und Talentförderung an der Verbandsschule im Biet. Um dieses musikalische Bildungsangebot auch in Zeiten von Einnahmeausfällen fortsetzen zu können, hat die VR Bank Enz plus das Projekt mit 500 Euro bezuschusst.

Pädagogin Ulrike Scholz (rechts) erhält für die Bläsergruppe der Verbandsschule im Biet finanzielle Unterstützung durch VR Bank Enz plus-Vorstand Armin Kühn (links)

Die Bläserklasse der Verbandsschule im Biet wurde von Schulleiterin Helga Schuhmacher in Kooperation mit den örtlichen Musikvereinen geschaffen, um Kinder, die noch kein Instrument spielen, an das aktive Musizieren heranzuführen. Den Grundschülern stehen neben den Holzblasinstrumenten Querflöte, Klarinette und Saxophon, die Blechblasinstrumente Trompete, Posaune, Bariton und Tuba zur Wahl. In den Klassen drei und vier erlernen sie, in Form einer Arbeitsgemeinschaft, das Musizieren mit dem gewählten Blasinstrument. Der Unterricht findet nach Klassenstufen getrennt jeweils zweimal wöchentlich statt. Die Leitung haben zwei Lehrkräfte der Schule, Ulrike Scholz und Kathrin Eichhorn, verstärkt durch einen externen Musiklehrer. Außerdem wird das Zusammenspiel in Form von Registerproben geübt, die ergänzend ebenfalls von externen Instrumentallehrern durchgeführt werden. Nebenbei hat das Musizieren auch positive Auswirkung auf die Sozialkompetenz der Kinder. Es fördert Disziplin, Verantwortungsbewusstsein, gegenseitigen Respekt sowie Geduld mit sich und mit anderen.

Unter normalen Umständen trägt sich das Bläserklassenkonzept der Verbandsschule im Biet durch die Einnahmen aus zwei Konzertveranstaltung pro Schuljahr. Damit können die Elternbeiträge niedrig gehalten werden. Leider konnten während der Pandemie keine Konzerte stattfinden, dadurch fehlen der Bläserklasse die üblichen Einnahmen. Die VR Bank Enz plus ist hier gerne eingesprungen und hat den Förderverein der Verbandsschule im Biet mit einer Spende von 500 Euro unterstützt, die der Bläserklasse zugutekommt. Armin Kühn, Vorstand der VR Bank Enz plus überbrachte die erfreuliche Spendenzusage persönlich an Pädagogin Ulrike Scholz.