Schulbücherei erhält digitale Unterstützung

26.11.2021

Zur Erneuerung der Schulbücherei der Willi-Konstandin-Schule Mutschelbach hat die VR Bank Enz plus mit der Spende eines VRmobil iPads und einem Zuschuss für die Anschaffung neuer Bücher beigetragen.

v.r.n.l.: VR Bank-Teilmarktleiter Walter Eisele, Rektorin Andrea Wackher und Sabine Schröder, als zweites Vorstandsmitglied des Fördervereins Maulwurf e.V, können mit dem VRmobil iPad und neuen Büchern die Schulbücherei der Willi-Konstandin-Schule erneuern

Der Förderverein Maulwurf e.V. unterstützt den Schulbetrieb an der Mutschelbacher Grundschule auf verschiedenen Ebenen. Aktuell hat es sich die engagierte Elternschaft zur Aufgabe gemacht, die Schulbücherei der Willi-Konstandin-Schule zu erneuern. Dank des Fördervereins und privater Spender konnte in den vergangenen beiden Jahren mit der Anschaffung neuer Sachbücher begonnen werden. Sabine Schröder, die zweite Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Mutschelbacher Grundschulkinder Maulwurf e.V., bat die VR Bank Enz plus jetzt um finanzielle Unterstützung, um auch den Bestand an Lesebüchern und Kinderromanen austauschen zu können. „Außerdem möchten wir mit Hilfe eines Tablets, den Bestand archivieren und in einem nächsten Schritt die Ausleihe digitalisieren“, so Schröder.

Teilmarktleiter Walter Eisele von der VR Bank Enz plus zeigte sich gerne bereit dieses Projekt des Fördervereines mit 500 Euro zu unterstützen. Mit dem Förderbetrag konnte die Willi-Konstandin-Schule zum einen ein VRmobil iPad im Wert von 379 Euro und mit den restlichen 121 Euro zum anderen neue Bücher anschaffen.

Willi-Konstandin-Schule

Derzeit besuchen rund 80 Schülerinnen und Schüler die Willi-Konstandin-Schule in Mutschelbach. Die Grundschule bezog im Jahre 1957 ihren Standort in der Schulstraße und erhielt zu diesem Anlass ihren Namen zu Ehren des ehemaligen Bürgermeisters Willi Konstandin. Die Mutschelbacher Grundschule versteht sich als Bindeglied zwischen Kindergarten und Sekundarstufe. Um einen sanften Übergang von Kindergarten zur Schule zu schaffen, kooperieren die beiden Einrichtungen intensiv miteinander. Für Rektorin Andrea Wackher und ihr Kollegium ist es wichtig den Kindern nicht nur Grundlagenwissen und ein selbstbestimmtes Lernen zu vermitteln, sondern ihnen auch eine zweite Heimat zu bieten. Deshalb stehen in der Willi-Konstandin-Schule auch eine große Auswahl an Spielgeräten zur Verfügung, damit die Grundschüler ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachkommen können. Im Unterricht stehen Lese- und Sozialkompetenz, Projektarbeit und die Beschäftigung mit der Natur im Vordergrund, dabei werden auch außerschulische Lernorte mit einbezogen. Die Mutschelbacher Grundschule kooperiert darum auch mit den örtlichen Vereinen und schafft durch die Teilnahme an Veranstaltungen und Festen einen Bezug zum lokalen Geschehen. Ein großes Anliegen der Schulleitung ist auch die Einbeziehung der Eltern, die nicht zuletzt durch den Förderverein Maulwurf e.V. Mitverantwortung übernehmen und das schulische Geschehen aktiv mitgestalten können.