Zwei Mal 500 Euro für die Sommerferien

13.07.2021

Zum dreißigsten Mal finden die Kinderferientage der Gemeinde Neulingen statt. Nach einjähriger Corona-Pause dürfen sich die jungen Einwohner im Alter von fünf bis vierzehn Jahren wieder auf ein attraktives Programm freuen. Dazu hat die VR Bank Enz plus erneut 500 Euro zur Verfügung gestellt.

Neulingens Bürgermeister Michael Schmidt (rechts) und Gemeindemitarbeiterin Marika Bartsch (Mitte) bekommen von Teilmarktleiter Torsten Uhrig (links) einen Spendenscheck mit 500 Euro zur Unterstützung der Kinderferientage

Über die Website der Gemeinde Neulingen konnten Eltern aus Bauschlott, Nußbaum und Göbrichen bis Mitte Juni ihre Kinder kontaktlos für ein oder mehrere Sommerferienprogrammpunkte anmelden. Insgesamt siebzehn Angebote standen zur Wahl. Nach Zuteilung der vorhandenen Plätze hat jedes Kind einen Veranstaltungspass mit den gebuchten Terminen erhalten.

Bürgermeister Michael Schmidt freut sich, auch dieses Jahr wieder eine Spende in Höhe von 500 Euro von VR Bank Enz plus -Teilmarktleiter Torsten Uhrig zur Unterstützung der Kinderferientage zu erhalten. Da im vergangenen Jahr aus Sicherheitsgründen in Neulingen kein Ferienprogramm angeboten wurde, hat die Gemeinde die von der Genossenschaftsbank im Vorjahr zur Verfügung gestellte Summe ebenfalls in das diesjährige Programm investiert.

Mit dem „Flohmarkt von Kindern für Kinder“ fällt am 30. Juli der Startschuss in die lang ersehnten Sommerferien. Zum weiteren Programm gehören zahlreiche Angebote, die Natur auf vielfältige Weise zu entdecken, ob bei Wanderungen, einem Ausflug in den Barfußpark Ötisheim oder der Erkundung des Waldes.

Auch die örtlichen Vereine und Organisationen runden die Angebotspalette mit ihrem ehrenamtlichen Engagement durch vielfältige Programmpunkte ab. So warten auf dem Tennisplatz des 1. TC Neulingen an zwei Terminen verschiedene Spielstationen und Geschicklichkeitsparcours auf die Teilnehmer. Der Heimatverein zeigt, wie zu Uromas Zeiten Wäsche gewaschen wurde. An zwei Veranstaltungstagen lässt der Auenhof die Kids hautnah mit Schaf und Ziege erleben, was man mit Wolle alles machen kann. Der Land-, Reit-, Zucht- und Fahrverein Göbrichen und der Hundesportverein Bauschlott laden ein, alles rund ums Pferd beziehungsweise den Hund zu erfahren. In einem dreistündigen Workshop in der Neuapostolischen Kirche können kleine Geschenke gebastelt werden. Auch in der Kreativwerkstatt des Fördervereins Grundschule und Kindergärten Göbrichen darf an mehreren Stationen gebastelt und gestaltet werden. Und mit dem Jugendmusikverein Bauschlott lernen die Kinder auf selbst gebauten Instrumenten zu musizieren.

Darüber hinaus bietet Schulsozialarbeiter Alexander Baecker dieses Jahr für Neulinger Familien sogar einen eigenen Escape Room an, der selbstverständlich in kürzester Zeit ausgebucht war. Mit dem Besuch des Reptilienzoos Landau enden am 8. September die Kinderferientage in Neulingen.