Das Glück steht den Gewinnsparern weiter treu zur Seite

29.04.2022

Die Losinhaber der VR Bank Enz plus gehören weiter zu den Gewinnern. Im ersten Jahresdrittel erzielten sie bereits Sach- und Geldpreise im Wert von insgesamt 109.837 Euro. Mit dabei war auch die Gewinnerin eines Jeep Trekking E-Bikes im Wert von 1.999 Euro und schon zwei Teilnehmer konnten sich über Geldgewinne von jeweils 5.000 Euro freuen.

Finanzberater Marc Thielmann (rechts) beglückwünscht Dr. Stefan Hoppe (links) aus Lehningen zu seinem Gewinn von 5.000 Euro

An zwölf Verlosungen im Jahr haben Gewinnsparerinnen und -sparer laufend die Chance auf kleinere und größere Geld- und Sachpreise. In den vergangenen vier Monaten konnten sich unter anderem schon 73 Spielteilnehmer über je 500 Euro freuen. Insgesamt erhielten die Kundinnen und Kunden der VR Bank Enz plus dieses Jahr bereits Gewinne im Gesamtwert von insgesamt 109.837 Euro ausgeschüttet.

Bei der Monatsverlosung im April war bereits zum zweiten Mal in 2022 ein 5.000 Euro-Gewinner unter den VR Bank-Losinhabern. Dr Stefan Hoppe aus Lehningen wurde von Finanzberater Marc Thielmann zu Monatsbeginn mit dieser freudigen Nachricht am Telefon überrascht. Dass dies kein Aprilscherz war, war spätestens bei der Gewinnübergabe im KompetenzCenter Neuhausen klar. Finanzberater Marc Thielmann und Marketingmitarbeiterin Silke Alber von der VR Bank Enz plus drücken den Gewinnsparerinnen und -sparern für das laufende Jahr weiter die Daumen.

Gewinnen – Sparen – Helfen

Gewinnsparen ist die clevere Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen. Von 5 Euro je Los spart jeder Teilnehmer vier Euro an. Losinhaber der VR Bank Enz plus sparen dadurch pro Jahr insgesamt mehr als 2 Millionen Euro. Mit einem Euro nimmt jeder Sparer darüber hinaus an den Monatsverlosungen sowie an der Zusatzziehung teil. Dieses Jahr haben die Gewinnsparerinnen und -sparer die Chance auf insgesamt 96 VW ID. 3 Elektroautos und zwölf Mal gibt es 100.000 Euro bares Geld zu gewinnen. Darüber hinaus werden jeden Monat acht Gewinner des Extra-Geldes im Wert von jeweils 15.000 Euro verlost. Und natürlich gibt es auch Beträge von 5.000 Euro, 500 Euro, 10 Euro und 3 Euro als Gewinnmöglichkeit.

Aber das Beste ist, dass die Region immer zu den Gewinnern gehört, denn fünfundzwanzig Prozent des Spieleinsatzes kommen gemeinnützigen Vereinen und sozialen Einrichtungen zugute. Insgesamt profitierten regionale Projekte im Geschäftsgebiet der VR Bank Enz plus im vergangenen Jahr dadurch von 153.306,31 Euro Spenden aus Gewinnsparmitteln.