Einzigartiges Kunstwerk unter Ausstellungsbesuchern verlost

19.05.2022

Unter den rund zweihundert geladenen Gästen der Kunstausstellung „WeitSicht“ am vergangenen Wochenende verloste die Genossenschaftsbank ein Werk des Künstlers Volker W. Hamann.

Der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Enz plus Jürgen Wankmüller (rechts) und Prokurist Alexander Veltman (links) überreichen das Kunstwerk "Walfischauge“ des Künstlers Volker W. Hamann an Gewinnerin Gabriele Völkle (Mitte)

Im Rahmen einer zweitägigen Vernissage kamen im lichtdurchfluteten Dachgeschoss der VR Bank Enz plus in Wilferdingen rund 200 Kunstinteressierte in den Genuss zeitgenössischer Werke. Zur siebten „WeitSicht“ konnte Kuratorin Regina M. Fischer die Künstler Volker W. Hamann und Uli Gsell gewinnen, die jeweils etwa zwanzig ihrer Exponate präsentierten.

Im Anschluss verloste die VR Bank Enz plus unter den teilnehmenden Besuchern Volker W. Hamanns Kunstwerk „Walfischauge“. Hamann, der bereits 2015 bei der ersten WeitSicht sein Schaffen in Form von Dunkellicht-Fotografien in der VR Bank Enz plus zeigte, überraschte diesmal mit einer völlig neuartigen und einzigartigen künstlerischen Ausdrucksform. Bei der von ihm entwickelten VISBCOR-Technik bearbeitet der Künstler die Rückseiten von Acrylplatten zunächst mit der Kettensäge. Die dadurch entstandenen Strukturen werden dann mit farbigen Pigmenten gestaltet. Fast wie Hologramme wechseln diese Arbeiten je nach Blickwinkel ihre Farbigkeit.

Per Los wurde Kunstliebhaberin Gabriele Völkle, als Gewinnerin von Hamanns Objekt „Walfischauge“ ermittelt. Die Singener VR Bank-Kundin freute sich sehr über das ozeanblau-schimmernde Werk, das künftig einen exponierten Platz in ihrer Wohnung finden wird.