Komm mit ins Abenteuerland Pfinztal

25.08.2022

Auch in diesem Jahr versprechen die Sommerferien wieder ein Highlight für Kinder und Jugendliche in Pfinztal zu werden. Die Gemeinde hat mit viel regionalem Engagement ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zum Abenteuerland Pfinztal zusammengestellt. Deshalb unterstützt die VR Bank Enz plus das Projekt auch in diesem Jahr wieder mit 500 Euro.

Finanzberaterin Daniela Jock (rechts) von der VR Bank Enz plus überreicht eine Spende von 500 Euro an Bürgermeisterin Nicola Bodner (links) zur Unterstützung des „Abenteuerland Pfinztal“

„Gemeinsame Erlebnisse, Unbekanntes entdecken und neue Freundschaften schließen, das alles ist in den Sommerferien mit unserem diesjährigen Ferienprogramm Abenteuerland Pfinztal möglich“, verspricht Bürgermeisterin Nicola Bodner. Die stellvertretende Hauptamtsleiterin Sarah Riegel hat mit ihrem Team in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen, regionalen Einrichtungen und zahlreichen weiteren Unterstützern ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Bis 17. Juli konnten Eltern gemeinsam mit ihren Kindern über das Online-Buchungsportal aus insgesamt siebenundvierzig Veranstaltungspunkten auswählen und diese schnell und einfach buchen. Finanzberaterin Daniela Jock von der VR Bank Enz plus ist beeindruckt vom Engagement der Gemeinde Pfinztal und der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer. Die Genossenschaftsbank fördert die Sommerferienprogramme der Region jährlich mit insgesamt 6.000 Euro. So konnte sich auch die Gemeinde Pfinztal wieder über eine Unterstützung von 500 Euro freuen.

Abenteuerland Pfinztal

Kinder und Jugendliche der Gemeinde Pfinztal können sich die Zeit in den diesjährigen Sommerferien mit einer Vielzahl an Angeboten vertreiben.

Bei einer Freilichtaufführung konnten am 28. Juli Kinder und Eltern bereits das Stück „Rapunzel oder wen die Liebe trifft“ der Badischen Landesbühne e.V. erleben. Wer sich kreativ betätigen will kann an der Kunst-Erlebnis-Feriencamp-Woche oder einem Töpferworkshop der Kugler-Academy teilnehmen. Mit dem Kinder- und Jugendhaus Pfinztal lernen die Kids aus Epoxidharz Schmuck und Deko oder Anhänger aus Astscheiben herzustellen. Aus Handumrissen werden fröhliche Motive und mit der Grafikdesign-Plattform Canva werden Poster gestaltet. Auch mit der Musik- und Kunstschule Westlicher Enzkreis e.V. geht es kreativ zu, hier werden Mosaike aus Keramik, Glas oder Muscheln, aber auch Handletterings im Graffity-Stil erschaffen. Die Musik- und Kunstschule Westlicher Enzkreis e.V. bietet aber auch die Möglichkeit an drei aufeinanderfolgenden Tagen Trommeln und Panflöten zum gemeinsamen Musizieren zu basteln.

In der Werkstatt der Kugler-Academy können Kinder Motorboote, Elektroautos, Solarhubschrauber, Robotics und Raketen bauen. Larissa Ermakova zeigt im Bürgerhaus die Falttechnik des Origami, lässt in verschiedenen Kursen mit Bleistift, Kohle und Pastellkreiden zeichnen oder schickt die Teilnehmer auf eine Zeitreise ins alte Ägypten. Beim „Hakuna Matata“ des Kinder- und Jugendhauses heißt es „It’s time for Africa“.

Fünf Entdeckertage bietet die evangelische Gemeinde Durlach. Spiele, Spaß und Überraschungen erleben die Sechs- bis Zwölfjährigen beim „Magischen Koffer“ des Kinder- und Jugendhauses. Im Achtsamkeitskurs lehren die Pädagogen spielerisch Entspannungsübungen und Techniken zum Stressabbau. Die Jugendarbeiter bieten darüber hinaus die Möglichkeit eigene Brettspiele zu erfinden sowie ein sportliches Programm mit Bogenschießen und Spikeball-Spielen. Sportlich geht es natürlich auch beim Fußballferienspaß der Spvgg Söllingen zu. Zwei Badepartys werden im Hallenbad Söllingen von der DLRG Ortsgruppe Durlach mit Grötzingen und Söllingen veranstaltet. Und im DANCE LOFT gibt es einen Tanz-Workshop mit Hip-Hop, Streetdance, Funky-Jazz und Contemporary.

Das DRK OV Berghausen vermittelt spielerisch „Erste Hilfe“ für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Einen tollen Tag im Wald versprechen die Naturfreunde Berghausen und auch am Erlebnistag des Imkervereins Unterpfinzgau lässt sich die faszinierende Natur entdecken. Mit dem Lions Club Remchingen-Pfinztal wird ein Floß gebaut und bei einer Fahrt auf der Pfinz gleich ausprobiert. Und auf der Reitanlage Berghausen dreht sich alles um Ponys und Pferde.

Mit der Gemeinde Pfinztal selbst geht es auf Entdeckertour in Pfinztals Schluchten und Steinbrüche und zum Abschluss der Ferien noch auf einen Ausflug in den Erlebnispark Tripsdrill.