Remchinger Gewinnerin radelt künftig e-mobil

14.03.2022

Im vergangenen Jahr haben Gewinnsparerinnen und -sparer der VR Bank Enz plus insgesamt 355.555 Euro an Sach- und Geldpreisen gewonnen. Auch im neuen Jahr starten die Losinhaber des Genossenschaftsinstitutes wieder erfolgreich durch und das im wahrsten Sinne des Wortes. Für eine Teilnehmerin beginnt die Fahrradsaison entspannt radelnd mit ihrem gerade gewonnenen Jeep Trekking E-Bike.

Helene Schwarz (rechts) ist die glückliche Gewinnspargewinnerin eines Jeep Trekking E-Bikes, das ihr Kundenberater Oliver Engelhart (links) im KompetenzCenter der VR Bank Enz plus in Wilferdingen überreicht

Die Zusatzziehung des Gewinnsparvereins machte zu Jahresbeginn gleich wieder eine Losbesitzerin der VR Bank Enz plus mit einem Sachpreis glücklich. Die Remchingerin Helene Schwarz freut sich sehr über ihren Gewinn. Mit dem Trekking E-Bike von Jeep, im Wert von 1.999 Euro, kann sie ab sofort dem Frühling mühelos entgegenradeln. Die Gewinnerin verrät lachend: „Mein Mann hat bereits ein E-Bike und wir hatten beschlossen dieses Frühjahr auch für mich eines anzuschaffen, da ich ihm nicht mehr länger hinterherradeln wollte.“ Auch Kundenberater Oliver Engelhart freut sich für die Kundin, offensichtlich hat die Glücksfee genau die richtige Empfängerin ausgelost.

Gewinnen – Sparen - Helfen

Das Gewinnsparprinzip lässt alle Beteiligten zu Gewinnern werden. Denn mit Gewinnsparen kann man Gewinnen, Sparen und Helfen.

Zum einen kann man auf einfache Weise Geld beiseitelegen, denn von den 5 Euro pro Los werden 4 Euro monatlich gespart. Pro Los erreicht man damit jährlich eine Sparsumme von 48 Euro. Zusätzlich zu den Ersparnissen sichert man sich mit einem 10er-Lospaket mit lü-ckenlosen Endziffern von 0 bis 9 einen monatlichen Mindestgewinn von 3 Euro. Wer also mit „10 gewinnt!“ spielt, spart im Jahr 480 Euro und gewinnt mindestens 36 Euro dazu.

Natürlich bestehen auch gute Chancen auf größere Gewinne. 2022 werden unter allen Ge-winnsparern insgesamt 96 VW ID3 Elektroautos verlost. Und jeden Monat gibt es im Bun-desgebiet einen Glückspilz, der sich über einen Geldgewinn von 100.000 Euro freuen kann. Acht Mal monatlich gibt es das Extra-Geld im Wert von jeweils 15.000 Euro und natürlich auch Beträge von 5.000 Euro, 500 Euro, 10 Euro und 3 Euro.

Der dritte Vorteil des Gewinnsparens ist, dass mit jedem Los 25 Cent an gemeinnützige Einrichtungen in der Region fließen. So profitieren Projekte örtlicher Vereine und sozialer Einrichtungen vom Loseinsatz der Gewinnsparer. Die VR Bank Enz plus konnte dadurch im vergangenen Jahr insgesamt 153.306,31 Euro an regionale Projekte spenden und somit das ehrenamtliche Engagement vor Ort fördern.