Maximilian Weiss

Firmen- und Gewerbekundenbetreuer

Mit unserer Mitarbeitervorstellung möchten wir der Region ein Gesicht geben. Denn unser Slogan "Ihr Partner in der Region" bedeutet für uns auch, die Menschen vorzustellen, die sich täglich für die Bank und für Sie einsetzen.

Sie haben bereits Ihr duales Bachelorstudium bei der VR Bank im Enzkreis eG gemacht und sind aktuell als Zahlungsverkehrsberater in der Firmenkundenabteilung tätig. Anfang Januar wird sich Ihr Tätigkeitsbereich ändern und Sie werden Firmen- und Gewerbekundenbetreuer? Ein rasanter Aufstieg. Was ist Ihr Erfolgsrezept?
Ich bin mir ehrlich gesagt gar nicht sicher, ob es zielführend ist, sich über die Definition eines Erfolgsrezepts bewusst Gedanken zu machen. In der Regel stellt man sich in diesem Zusammenhang dann die Frage "Wie möchte ich sein, wer ist mein Vorbild". Elon Musk, Tesla- und SpaceX-CEO, imponiert mir aufgrund seiner Visionen zum Beispiel sehr. Allerdings bin ich der festen Überzeugung, dass sein durch enorme Risikobereitschaft geprägtes Erfolgsrezept für die wenigsten Menschen anwendbar ist. Viel wichtiger ist meines Erachtens nach Authentizität. Deshalb versuche ich, in allem, was ich tue, meinen eigenen Stil zu entwickeln.

Was gefällt Ihnen an der VR Bank Enz plus eG besonders?
Die Gestaltungsmöglichkeiten! Das letzte Jahr war ja aufgrund unserer Fusion insbesondere von gemeinsamer Projektarbeit geprägt. Das hat großen Spaß gemacht, weil man sich in die Gestaltung der "neuen" Bank fachlich und menschlich einbringen konnte. Wir erleben tagtäglich, im Beruf aber auch im Privatleben, mit welch tollen Chancen und anspruchsvollen Herausforderungen uns die Digitalisierung konfrontiert. Deshalb habe ich auch richtig Lust darauf, die Zukunftsfähigkeit unserer Bank mitzugestalten.

Sie sind ein Teamplayer, im Beruf wie im Sport. Wie wichtig ist es Ihnen, in einem guten Team zu arbeiten?
Enorm wichtig. Zumal man bei uns in der Bank ja nicht "nur" ein Team (z.B. die Abteilung) bildet. Aufgrund des hohen Spezialisierungsgrads müssen wir in ganz vielen unterschiedlichen, fall- oder projektbezogenen, Teams erfolgreich zusammenarbeiten. Insofern ist es im Kundengeschäft meiner Meinung nach von erheblicher Bedeutung, sich auf die denkbaren Teamkonstellationen verlassen zu können. Andernfalls werden wir den Wünschen und Zielen unserer Kunden nicht gerecht. Und um die Zufriedenheit unserer Kunden geht es schließlich. Das ist unsere Aufgabe!

Womit schaffen Sie sich einen Ausgleich zu Ihrer Arbeit?
In der Mittagspause gehe ich regelmäßig im Fitnessstudio Künzler trainieren. Selbstverständlich in Sportkleidung und mit Dusche im Anschluss. Nicht im Anzug, wie das Bild suggerieren könnte :-). Danach komme ich meistens mit freiem Kopf an den Arbeitsplatz zurück - ganz ohne Mittagsloch.

Sport spielt in Ihrem Leben eine große Rolle. Sie sind aktiv beim Fußball und Kraftsport. Mit welcher bekannten Person würden Sie gerne einen Tag verbringen und warum?
Mit Pep Guardiola. Ich würde gerne mal für einen Tag seinem Trainerstab angehören. Seine Idee von Fußball, die Art und Weise, wie er trainieren und spielen lässt, ist mir persönlich zwar etwas zu ballbesitzlastig. Allerdings finde ich seine Akribie und Konsequenz beeindruckend. Er ist im positiven Sinne detailverliebt und perfektionistisch. Ich würde total gerne erfahren, wie er das Team führt und es schafft, die Spieler für seine Spielidee zu gewinnen.

Was wären Sie auch gerne geworden?
Ab und zu denke darüber nach, wie wohl bei den großen Tech-Unternehmen Amazon, Alphabet, Apple, Microsoft, IBM und SAP gearbeitet wird. Außerdem interessiert mich das innovative und flexible Arbeiten im Startup-Umfeld.

Haben Sie einen Spitznamen?
Im Fußballverein nennen mich viele "Meexmeen". Ohne tiefere Bedeutung :-)

Worauf freuen Sie sich zur Zeit am meisten?
Auf die nächste Reise!

Wenn Sie drei Wünsche frei hätten, was würden Sie sich wünschen?
- Gesundheit
- Mehr Zeit für meine Familie
- Den Klassenerhalt mit dem FV 09 Niefern e.V. in der Landesliga Mittelbaden

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Machen ist wie wollen - nur krasser!