Vivien Nesch

Service und Beratung

Mit unserer Mitarbeitervorstellung möchten wir der Region ein Gesicht geben. Denn unser Slogan "Ihr Partner in der Region" bedeutet für uns auch, die Menschen vorzustellen, die sich täglich für die Bank und für Sie einsetzen.

Wie wichtig ist es Ihnen, in einem guten Team zu arbeiten?  
In einem guten Team lege ich viel Wert darauf, dass jeder die Unterstützung bekommt, die er benötigt. Aber auch sich gegenseitig wertzuschätzen. Spaß und Freude ist mir sehr wichtig an meinem Arbeitsplatz.
Toll finde ich, dass wir uns immer wieder motivieren können, wenn man auch manchmal etwas nachhelfen muss :-D („Süßigkeitenecke“).
Daher ist es mir sehr wichtig in einem guten Team zu arbeiten! :-)

Was bedeutet Ihnen Ihre Arbeit und was möchten Sie damit erreichen?
Mir bedeutet meine Arbeit viel. Ich will jeden einzelnen Kunden zufrieden stellen. Das fängt für mich mit einer freundlichen Begrüßung an und geht weiter bei Kunden, die zu mir kommen um eine Überweisung zu tätigen oder ein Anliegen haben, bei dem ich sie unterstütze und hilfsbereit für Sie da bin. Für jedes Anliegen gibt es eine Lösung. :-)

Was gefällt Ihnen an der VR Bank besonders?
Am Besten finde ich, dass es jetzt durch die neue Größe der VR Bank Enz plus viele Möglichkeiten gibt, sich weiter zu entwickeln. Vor allem für uns junge Mitarbeiter.

Womit schaffen Sie sich einen Ausgleich zu Ihrer Arbeit?
Nach meinem Arbeitstag gibt es bei mir ein paar Möglichkeiten, wie ich den Kopf frei bekomme.
Ich gehe gerne zum Sport, egal ob es Fitness- oder Ausdauersport ist. Hauptsache man kann sich so richtig auspowern.
Wenn das nicht der Fall ist, stöbere ich abends gerne in „Fashion - Online-Shops“, meistens habe ich auch Erfolg und finde ein paar schöne Teile, die ich mir dann gleich bestellen muss. :-)

Sie reisen gerne in ferne Länder. Welches Land würden Sie gerne noch kennenlernen?
Mich reizt vor allem Südafrika sehr. Sollte ich irgendwann dort sein, dann werde ich eine Rundreise machen, um so viel wie möglich über Land und Leute kennen zu lernen. Allein die Kultur und die „wilden Tiere“ in der freien Wildbahn muss man einfach mal gesehen haben.

Ohne welche Erfindung könnten Sie nicht mehr auskommen?
Ganz klar mein Smartphone. :D. Auf meinem Handy ist einfach ALLES was ich brauche und an was ich denken muss. Von Kalendereinträgen, zu meinen ganzen Bildern, bis hin zu meinen sozialen Netzwerkkontakten.
Meine Bankkonten verwalte ich natürlich auch über mein Handy, so kann ich auch im Urlaub vergessene Rechnungen bezahlen. :D

Wenn Sie drei Wünsche frei hätten, was würden Sie sich wünschen?
1. Gesundheit für meine Familie und meinen Freunde
2. Dass es mir immer gut gehen wird
3. Geld für die Reise nach Afrika

Was treibt Sie an, bei Facebook bzw. Instagram zu sein?
Immer auf dem Laufenden zu sein, was in meinem Umkreis so los ist. In Facebook Freunde auf lustigen Bildern und Videos zu markieren. Bei Instagram kann man sich bei vielen Seiten tolle Tipps holen, ob es Designs für meine langen Fingernägel sind oder Kochideen für leckere Gerichte, die ich dann ausprobieren will oder aber auch die ein oder anderen Fashion-Trends.

Worauf freuen Sie sich zur Zeit am meisten?
Ich freue mich im Augenblick sehr auf die Weihnachtszeit. Wenn die Weihnachtsmärkte wieder offen haben und man sich ab und an dort gemütlich mit seinen Freunden treffen kann. Um dort dann natürlich einen leckeren Langos mit Knoblauchsauce und Käse zu genießen. Aber auch auf die Weihnachtsfeiertage mit der ganzen Großfamilie wieder an einem Tisch zu sitzen.

Letzte Frage zum Schluss – was darf nie in Ihrem Kühlschrank fehlen und warum?
Auf jeden Fall „Bürger Maultaschen“ !! Die könnte ich einfach jeden Tag essen und zwar immer anders zubereitet. Ob einfach nur ein paar angebraten auf dem Salat verteilt oder mit Eiern angebraten.
Die dürfen auf keinen Fall in meinem Kühlschrank fehlen.