Fachvortrag Römermuseum

Datum/Uhrzeit 23.02.18 18:30  - 23.02.18 23:45 Als iCal-Datei herunterladen
Betreff Fachvortrag Römermuseum
Adresse VR Bank-Hauptstelle, Hauptstr. 64, 75196 Remchingen-Wilferdingen
Kontakt Jeff Klotz
Ausrichter Römermuseum Remchingen
Programm

18.30 Uhr Einlass
19.00 Uhr Begrüßung
Vorstand VR Bank Enz plus eG
Jeff Klotz, Leiter des Römermuseums Remchingen
19.15 Uhr Fachvortrag
Der Geschmack des Weltreichs – Einführung in die römische Küche
Michael Kuhn/Aachen, Verlag AMMINIANUS >Faszination Geschichte<
20.30 Uhr Ausklang

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist der 16. Februar 2018

Fachvortrag "Der Geschmack des Weltreichs"

Fachvortrag "Der Geschmack des Weltreichs – Einführung in die römische Küche"

Der Autor des gleichnamigen historischen Romans ist überzeugt, dass man aus der Esskultur viel über die Menschen erfahren kann. Schlemmen wie Konsul LUKULLUS oder eher nur vom Notwendigsten leben wie ein Legionär in den gallischen Kriegen? Ein Greis verriet einst Kaiser Augustus die Unsterblichkeits­formel: Außen das Lebenselixier Olivenöl und innen der „Aperitif“ Mulsum!  Und die berühmt-berüch­tigte Fischsauce Garum? Gab es Zucker und Salz?

Inspiriert durch das Kochbuch des Feinschmeckers Marcus Gavius APICIUS kochte der Autor vieles nach – und kam auf den Geschmack. Die Rezepte, die jeder ohne großen Aufwand nachkochen kann, werden mit historischer Spurensuche verknüpft. Die kosmopolitischen Römer bezogen ihre Zutaten von überall her, so etwa heute als einheimisch geltende Pflanzen aus dem Nahen Osten oder gar aus China, wie Kirschen, Aprikosen oder Maronen. Der in römi­schem Gewand auftretende Autor hat neben Repliken von Fundstücken auch einige Köstlichkeiten wie Mulsum, Moretum und römischen Kuchen zum Probieren dabei. Wohl bekomm's wünscht Moderator Werner Weisweiler

Michael Kuhn, geb. 1955, studierte Geschichte und Politische Wissenschaften an der RWTH Aachen und war neben seinem beruflichen Werdegang als Historiker auch in der Archäologie an Ausgrabungen in NRW beteiligt. Seit 2008 widmet sich Michael Kuhn hauptberuflich dem Schreiben von historischen Roma­nen und gründete in Aachen den AMMINIANUS-Verlag, wo er seine eigenen Bücher und auch Werke anderer Autoren publizierte.  Zwischen 2008 und 2010 erschien die in der Spätantike handelnde Roman-Trilogie „Marcus – Soldat Roms“, gefolgt 2011 von einer weiteren Reihe, die zur Zeit der Merowinger spielt.  Gemeinsames Kennzeichen seiner schriftstellerischen Tätigkeit ist die Verknüpfung von archäo­logischen Erkenntnissen und Realgeschichte mit fiktiven Ereignissen; angehängt sind Reiseführer zu historischen Stätten.